vereinbarkeit Familie und Beruf
Vereinbarkeitswettbewerb

Familienfreundlichkeit rechnet sich

 

Wettbewerb und Ausstellungstournee

######### #########

Familie und Beruf müssen kein Widerspruch sein, wenn Eltern und Unternehmen neue Wege für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie gehen. Die EU-Gemeinschaftsinitiative und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales geben in einer Ausstellungstournee Praxistipps für kostengünstige Familienfreundliche Maßnahmen. Kleine Schritte wie flexible Arbeitszeiten und eine Datenbank mit Kinderbetreuungsmöglichkeiten erleichtern vieles und kosten wenig.

Engagierte Firmen können durch die oft sogar kostenneutralen, familienfreundlichen Maßnahmen der Abwanderung qualifizierter Fachkräfte vorbeugen. Dies wird angesichts des demografischen Wandels gerade für kleine und mittlere Unternehmen immer wichtiger. Gleichzeitig profitieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Berufsleben und Familienzeit besser vereinbaren können und so motivierter und konzentrierter arbeiten.

Die Ausstellung ist das Ergebnis eines bundesweiten Kreativwettbewerbes: Kunstschaffende waren aufgerufen zusammen mit einem Partnerunternehmen Plakate oder Film-Spots zu entwerfen, die bei kleinen und mittleren Unternehmen für den Standortfaktor „Familienfreundlichkeit“ werben sollen. Die besten Plakate und Filme werden bei einer bundesweiten Ausstellungstournee gezeigt.

Buchen Sie die Ausstellung noch bis Ende März 2008 für Ihre Veranstaltung zum Thema „Familienfreundlichkeit“: Kontakt

drucken


Equal-Ostbayern

Informationen

Informationen über das Bundesministerium für Arbeit und Soziales
www.bmas-bund.de


Informationen

Rückblick: Termine und Fristen
hier klicken

Webdesign in Passau